Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Dota & Band: „Wir rufen Dich Galaktika“

17. Juli Zeit: 18:30 - 22:00

Kostenlos

ab 18.30 Uhr: Ankommen, Essen & Trinken

19:00 Uhr: Vorprogramm mit Tim Reischmann

19.30 Uhr Konzert: Dota & Band

DOTA ist in dieser Bandbesetzung seit 2017 unterwegs und längst über den Status als Geheimtipp hinausgewachsen: Die letzten drei Alben waren in den Top 20, das 2020 veröffentlichte „Kaléko“ acht Wochen in den Charts, dazu Auszeichnungen wie der Fred Jay-Preis im Gepäck und zahlreiche ausverkaufte Touren im ganzen deutschsprachigen Raum.

Politisch engagiert, begnügt sich Dota nicht damit, die „richtige“ Meinung zu haben und Parolen für die eh schon Gleichgesinnten zu liefern. Stattdessen konfrontiert sie sich auf „Wir rufen Dich, Galaktika“ mit ihrer eigenen Ratlosigkeit. Keine Antworten, dafür Lieder, in denen man sich zumindest für die Dauer eines Refrains der Utopie hingeben kann.

In der Musik lassen sich die individuellen Charaktere der Mitmusiker immer heraushören, während sie die Songs unterstützen und liebevoll dekorieren. Janis Görlichs lebendige Mischung aus lässig trockenem, rauchigem Schlagzeugsound und elektronischen Samples, Jan Rohrbachs unverkennbare Gitarrenlinien, die ihre eigenen kleinen Geschichten erzählen, Patrick Reisings farbenfroh und nuancenreich sound-designte Analog-Synthesizer und Keyboards, Alex Binders verspielt melodischer Bass und Dota Kehrs abgedämpfter Gitarren-Stil und ihre einmalig natürliche Stimme, bei der man ganz von selbst auf jedes Wort lauscht – eine Stimme, die sogar dann noch Vertrauen und Zuversicht einflößt, wenn sie gesteht, selbst nicht weiter zu wissen. Jammern können andere. Wenn Dota die Dinge über den Kopf wachsen, resümiert sie eben auch mal: „Ich lern jetzt was Vernünftiges: Ich lern Photosynthese.“

 

Besetzung:

Dota Kehr – Geang, Gitarre

Jan Rohrbach – Gitarre

Janis Görlich – Schlagzeug

Patrick Reising – Keyboards

Alex Binder – Bass

 

Vorprogramm: Tim Reischmann

Akustischer Punkrock aus dem Rheinland. Zwischen erhobenem Zeigefinger und Herzschmerz, spielt Tim Reischmann Lieder zum Mitsingen und Nachdenken. Eine klare Empfehlung für Freunde handgemachter Musik.

Details

Datum:
17. Juli
Zeit:
18:30 - 22:00
Eintritt:
Kostenlos

Veranstaltungsort

Gutshaus Welzin
An der Eiche 13
Passow / OT Welzin, 19386 Deutschland
Google Karte anzeigen